Verkehrswissenschaftler/in, Wirtschaftswissenschaftler/in, Ingenieur/in

Vor2 Wochen gepostet
Jetzt bewerben

Für diesen Job bewerben

Jobbeschreibung

Starten Sie Ihre Mission beim DLR

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrt­agentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut für Verkehrsforschung in Berlin suchen wir eine/n

Verkehrswissenschaftler/in, Wirtschaftswissenschaftler/in, Ingenieur/inLeitung und Bearbeitung von Projekten im Themenfeld der Gestaltung der Verkehrswende

Ihre Mission:

Das Institut für Verkehrsforschung orientiert sich an der Vision eines modernen, integrierten und nachhaltigen Verkehrssystems. Dem folgend analysieren rund 60 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschiedlicher Disziplinen Veränderungen im Personen- und Wirtschaftsverkehr und deren Ursachen. Dem Grundgedanken der integrativen Verkehrssystemforschung folgend widmet sich das Institut verkehrsträgerübergreifenden Konzepten und analysiert Zusammenhänge im Verkehr sowie Wechselwirkungen mit Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Neben der Energiewende im Verkehr zählen u. a. auch verkehrspolitische Maßnahmen und die Analyse und Prognose der Akzeptanz, der Marktdurchdringung und der Nutzung neuer Technologien im Verkehr zu inhaltlichen Schwerpunkten.

Die Arbeiten des Instituts für Verkehrsforschung sind in eine Vielzahl von Forschungsprojekten integriert, welche die Gestaltung der Verkehrswende zum Ziel haben. Sie werden in diesem Feld die Abteilung Personenverkehr in zentraler Projektleitungsfunktion unterstützen, die auch abteilungsübergreifende Koordinationen sowie Abstimmungen und Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Projektpartnern umfasst. Neben der Leitung und Akquise von Projekten, bringen Sie auch Ihre thematische Expertise auf diesem Feld ein und leiten weitergehende Forschungsfragen ab. Die thematische Bandbreite reicht dabei von regulatorischen Maßnahmen bis hin zu technologischen Fragenstellungen wie z. B. Chancen und Herausforderungen von Wasserstoff im Verkehrssektor.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • wissenschaftliche und administrative Leitung und Durchführung von Forschungsprojekten im Bereich der Verkehrswende
  • Leitung und Durchführung von Projektakquisitionen
  • Bearbeitung eigener wissenschaftlicher Fragestellungen innerhalb der geleiteten Forschungsprojekte
  • Aufbau und Entwicklung der Kooperationen und Vernetzung mit Akteuren innerhalb des DLR sowie der Wissenschaft, Wirtschaft und der Politik/Verwaltung auf nationaler und internationaler (EU) Ebene

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder universitäres Diplom) auf dem Gebiet der Verkehrswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften, des Ingenieurwesens, der Geographie oder in anderen Fachrichtungen mit nachgewiesenem thematischem Bezug zum Verkehr
  • umfassende Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Gestaltung der Verkehrswende (Politikmaßnahmen und technologische Lösungsansätze)
  • langjährige Erfahrungen in der Projektarbeit, im Projektmanagement und in der Leitung interdisziplinärer wissenschaftlicher Projekte
  • Erfahrung in der Publikation wissenschaftlicher Erkenntnisse
  • sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift
  • sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Interesse an der Arbeit in interdisziplinären Teams
  • idealerweise Erfahrungen im Verfassen von Studien und Gutachten für Ministerien oder Verbände
  • routinierter Umgang mit Datensätzen aus Verkehrserhebungen unter Anwendung entsprechender Software ist von Vorteil
  • Promotion ist wünschenswert

Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Dr.-Ing. Christian Winkler telefonisch unter +49 30 67055-7951. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 53590 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.DLR.de/dlr/jobs/#45577