Sachgebietsleitung für das Zentrallabor (m/w/d)

Vor1 Woche gepostet
Jetzt bewerben

Für diesen Job bewerben

Jobbeschreibung

Mehr als 611.000 Bürger/-innen (m/w/d) wohnen in der Landeshauptstadt Stuttgart. Als einer der größten Arbeitgeber der Region sucht sie Fachkräfte verschiedenster Ausrichtungen und bietet

  • vielfältige und abwechslungsreiche Arbeits- und Aufstiegsmöglichkeiten auf modernen und zukunftssicheren Arbeitsplätzen,
  • ein integratives und tolerantes Klima,
  • variable Teilzeitmodelle,
  • gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
  • sehr gute Fort- und Weiterbildung und
  • ein bezuschusstes Firmenticket.

Der Landeshauptstadt Stuttgart ist eine vielfältige Personalzusammensetzung sehr wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen unabhängig von ethnischer Herkunft sowie von Alter, Geschlecht, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte sowie gleichgestellte Bewerber/-innen (m/w/d) werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Teilzeitarbeit ist auch auf Vollzeitstellen möglich, sofern in der Ausschreibung nichts anderes angegeben ist. Für Tandembewerbungen sind wir offen.

Wir suchen für das Tiefbauamt – Eigenbetrieb Stadtentwässerung (SES) eine

Sachgebietsleitung für das Zentrallabor (m/w/d)

baldmöglichst. Die Stelle ist unbefristet.

Die Landeshauptstadt Stuttgart ist mit mehr als 15.000 Mitarbeitenden einer der größten Arbeitgeber der Region. Unter www.stuttgart.de/karriere finden Sie alle wichtigen Informationen rund um das Thema Arbeiten bei der und für die Landeshauptstadt Stuttgart.

Das Zentrallabor ist eine mit modernster Technik arbeitende Service-Einrichtung, die eine Vielzahl an Untersuchungen für die städtischen Ämter und Eigenbetriebe, die Bürger/-innen (m/w/d) der Stadt, die Nachbarstädte und Landkreise der Region und vor allem für die Stadtentwässerung Stuttgart selbst bietet.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Sachgebiets Messtechnik und Feststoffe mit aktuell 6 Mitarbeitenden
  • Festlegen von Prüfumfängen für die Altlastenanalytik (Feststoffproben) und Gebäudeerkundung
  • Ergebnisprüfung, Erstellung von Prüfberichten, Gutachten und Stellungnahmen
  • Führung des Indirekteinleiterkatasters
  • Weiterentwicklung des Messgeräteparks nach dem Stand der Technik

Ihr Profil:

  • staatlich geprüfte/-r Lebensmittelchemiker/-in (m/w/d), Diplomchemiker/-in (m/w/d), Master of Science Chemie bzw. Lebensmittelchemie oder ein vergleichbarer Hochschulabschluss
  • Berufserfahrung in der Umweltanalytik
  • wünschenswert sind umfassende Kenntnisse der Gaschromatografie und Spektrometrie sowie in der Untersuchung und Beurteilung von Altlasten, Feststoffen und Innenraumschadstoffen
  • idealerweise Erfahrung mit Laborinformations- und Managementsystemen sowie Datenbanken zur Pflege des Indirekteinleiterkatasters
  • Kenntnisse des Arbeitsschutzes
  • Führungsfähigkeiten
  • Fähigkeit zu analytischem und strategischem Denken sowie operativem Handeln
  • hohes Qualitätsbewusstsein

Freuen Sie sich auf:

  • eine vielfältige, abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Work-Life-Balance dank einer sehr guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • persönliche und fachliche Weiterentwicklung durch Fortbildungen und interne Weiterbildungsmöglichkeiten
  • ein bezuschusstes Jobticket
  • bezuschusstes Mittagessen in der Kantine auf dem Betriebsgelände

Wir bieten Ihnen einen Dienstposten, der in Besoldungsgruppe A 14 bewertet ist. Im Beschäftigungsverhältnis erfolgt die Eingruppierung bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 14 TVöD.

Für nähere Auskünfte zur Tätigkeit steht Ihnen Herr Schilling unter 0711 216-33256 gerne zur Verfügung. Für personalrechtliche Fragen zum Verfahren wenden Sie sich bitte an Frau Kornisch unter 0711 216-80075.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30. Januar 2021 bevorzugt an unser Online-Bewerberportal unter der Adresse www.stuttgart.de/stellenangebote oder unter Angabe der Kennzahl: SES/0002/2021 an das Tiefbauamt der Landeshauptstadt Stuttgart, Hohe Straße 25, 70176 Stuttgart.

Bitte senden Sie uns im Fall einer Papierbewerbung nur Kopien ohne Plastikhüllen o.Ä., da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.