Informatikerin / Informatiker oder Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Vor3 Wochen gepostet
Jetzt bewerben

Für diesen Job bewerben

Jobbeschreibung

„Aus Wissen wird Gesundheit“ – wir füllen dieses Motto tagtäglich mit Leben, entwickeln neue Ideen und Altbewährtes weiter. Das Universitätsklinikum Frankfurt besteht seit 1914 und unsere rund 7.400 Beschäftigte bringen sich mit ihrem Können und Wissen an den 33 Fachkliniken, klinisch theoretischen Instituten und in den Verwaltungsbereichen ein. Die enge Verbindung von Krankenversorgung mit Forschung und Lehre sowie ein Klima der Kollegialität, Internationalität und berufsgruppenübergreifender Zusammenarbeit zeichnen das Universitätsklinikum aus.

Informatikerin / Informatiker
oderWissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter

(Wir richten uns mit dieser Ausschreibung an Bewerbende jeden Geschlechts)

Vollzeit | befristet für 6 Monate | Ausschreibungsnummer: JW-155-2021

Wir suchen Ihre Unterstützung zur Mitarbeit im Projekt RACOON, welches im Zentrum für Radiologie in Kooperation mit der Medical Informatics Group (MIG) durchgeführt wird. Im Mittelpunkt des Forschungsprojektes steht die Entwicklung und Evaluation von KI-Applikationen in der radiologischen Bildgebung. Der Bildauswertung mit Methoden der künstlichen Intelligenz kommt in der Medizin zunehmend Bedeutung zu. Innerhalb der medizinischen Diagnostik stellt die Radiologie ein Hauptanwendungsgebiet von Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) dar.

IHRE AUFGABEN

Sie leisten programmiertechnische Arbeit im Rahmen eines großen nationalen Konsortiums mit Fokus auf Vernetzung einer flächendeckenden Radiologie-Plattform (RACOON – COVID-19). Ziel des Netzwerks ist es, eine landesweite Infrastruktur zur Erfassung radiologischer Daten von COVID-19-Fällen aufzu-bauen, auf dessen Basis bspw. Frühwarnsysteme errichtet werden können. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Training von KI-Modellen zur Bildauswertung (Segmentierung, Klassifikation)
  • Projektkonzeption und Zusammenarbeit in klinischen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zu Subanalysen und Methodenevaluation
  • Evaluation von KI-Modellen in multizentrischen Auswertungen
  • Enge Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus der Medizininformatik, dem IT-Dezernat, der Radiologie sowie Ärztinnen und Ärzten aus der Patientenversorgung
  • Präsentation der Ergebnisse vor Kunden, Projektpartnern und Vorgesetzten

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium der Informatik oder eine sehr gut abgeschlossene Ausbildung zur Fachinformatikerin / zum Fachinformatiker oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Umfassende Kenntnisse im Bereich System- und Softwareengineering (Python), Softwaretest sowie Machine Learning sind erwünscht.
  • Praxis- bzw. Projekterfahrung in objektorientierter Softwareentwicklung mittels gängiger Software-Engineering-Muster und insbesondere relationaler Datenbanken (z.B. MySQL, Postgres) ist von Vorteil.
  • Wissenschaftliche Vorerfahrung
  • Hintergrundwissen bzw. Erfahrung mit standardisierten Austauschformaten sowie Methoden zur Entwicklung und Evaluation von Deep Convolutional Neural Networks (Pytorch) und Umgang mit Container (Kubernetes, Kaapana)
  • Kommunikative Teamplayerin / kommunikativer Teamplayer mit guten Englisch- und Deutschkenntnissen
  • Hohe Motivation, selbstverantwortliches Arbeiten und hohe Flexibilität bzgl. der Aufgaben und Tätigkeitsbereiche
  • Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen ist ein gültiger Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung notwendig.

UNSER ANGEBOT

  • Arbeitsumfeld: Es wird Gelegenheit zu selbstbestimmter Forschung, insbesondere zu Arbeiten an einem Promotionsthema, gegeben.
  • Tarifvertrag: Neben einem attraktiven Gehalt nach Tarifvertrag mit Jahressonderzahlung, einer 40 Stunden-Woche und 30 Tagen Urlaub, profitieren Sie von einer langfristigen Absicherung durch betriebliche Altersvorsorge
  • Mobilität: Kostenloses Landesticket Hessen
  • Campus: Unser Uniklinik-Campus bietet eine moderne Mensa, verschiedene Cafés und Aufenthaltsmöglichkeiten im Grünen. Ein Spaziergang am Mainufer bietet Entspannung in Pausenzeiten.
  • Work-Life-Balance: Teilzeitbeschäftigung ist möglich, Kinderbetreuung in unserer Kita (mehr Infos finden Sie hier), Ferienbetreuung sowie viele attraktive Angebote zur Gesundheitsförderung.
  • Weiterentwicklung: Interne und externe Fortbildung für Ihre berufliche Entwicklung
     

Frauen sind in diesen Positionen am Universitätsklinikum Frankfurt unterrepräsentiert. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte Bewerbende werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

WERDEN SIE EIN TEIL UNSERES TEAMS!Jetzt bewerben

Universitätsklinikum Frankfurt | Recruiting Team | Theodor-Stern-Kai 7 | 60590 Frankfurt am Main | bewerbung@kgu.de oder Bewerbungsformular (Bitte berücksichtigen Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden).