Chemisch-Technische*r Assistent*in / Laborant*in

Vor2 Wochen gepostet
Jetzt bewerben

Für diesen Job bewerben

Jobbeschreibung

DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR VERFAHRENSTECHNIK UND VERPACKUNG IN FREISING BIETET IHNEN IN DER ABTEILUNG QUALITÄTSERHALT LEBENSMITTEL AB SFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN VOLLZEIT ODER TEILZEIT (25 – 35 STD./WOCHE) ALS

CHEMISCH-TECHNISCHE*R ASSISTENT*IN / LABORANT*IN
QUALITÄTSERHALT LEBENSMITTEL

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Ihre Aufgaben

Sie bearbeiten Aufgaben im Bereich der Lebensmittelanalytik. Dabei untersuchen Sie sowohl die Qualitätsveränderungen während der Lagerung als auch den aktuellen Qualitätszustand von Lebensmitteln. Sie führen eigenständig instrumentelle analytische Messungen durch, wie zum Beispiel Chromatographie (HPLC, GC), Spektrometrie (UV-VIS, IR), Bestimmung von Sauerstoff im Produkt und in der Verpackung, Reaktivität von Sauerstoff im Produkt, Lichtdurchlässigkeit von Verpackungen, opt. Mustererkennung etc. Diese Aufgaben beinhalten auch die Übertragung bereits bestehender Applikationen auf weitere Probenmatrices (z. B. Kosmetika). Auch die Wartung und Gewährleistung der Betriebsbereitschaft der Analysengeräte fällt in Ihren Aufgabenbereich.

Was Sie mitbringen

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum*r CTA, zum*r Chemielaborant*in oder eine vergleichbare Qualifikation mit großem Interesse für praktische Laborarbeiten
  • Entsprechende Berufserfahrung in einem instrumentell-analytischen Messlabor sowie in der Bedienung und Wartung von Analysengeräten
  • Zu Ihren Stärken zählen ein hohes Maß an Selbstständigkeit, eine systematische und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie Einsatzbereitschaft, Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit.
  • Sie besitzen zudem die Fähigkeit, sich schnell und mit eigenen Ideen in neue Problemstellungen einzuarbeiten.

Was Sie erwarten können

  • Ein abwechslungsreiches, kreatives und interdisziplinäres Arbeitsumfeld in einem Team eines innovationsorientierten Instituts der Fraunhofer-Gesellschaft
  • Eine persönliche, lösungsorientierte Arbeitsatmosphäre und individuelle Entwicklung durch Weiterqualifizierung
  • Einen Arbeitsplatz nach dem Gleitzeitmodell – in einem Team, in dem sich erfahrene Expert*innen und hoch motivierte Nachwuchskräfte unterstützen und verstärken
  • Darüber hinaus bestehen vielfältige Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.03.2021 online unter:
https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/57428/Description/1

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: 
Herr Dr. Klaus Rieblinger
Telefon: +49 172 8521670

Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter:
www.ivv.fraunhofer.de